CAT-Netzwerkkabel


Seite 2 von 2
29 Artikel gefunden, zeige Artikel 26 - 29



CAT-Netzwerkkabel in höchster Qualität von TT-SAT

Netzwerke sind aus unserem modernen Leben nicht mehr wegzudenken. Zwar hat die Technologie in diesem Bereich innerhalb der letzten Jahre immense Fortschritte gemacht und Funknetzwerke sind mittlerweile in vielen Bereichen der technische Standard, allerdings bergen diese Funknetzwerke auch große Nachteile, wie wir gleich sehen werden.

Der größte Nachteil aller Funknetzwerke ist ihre Anfälligkeit gegen Störungen und unerwünschte Nutzung. Man kennt dies aus dem Heimbereich von den in Deutschland inzwischen weit verbreiteten WLAN Heimnetzwerken. Wer sein Netzwerk nicht korrekt sichert und immer darauf achtet, den neuesten Verschlüsselungsstandard gewählt zu haben, der läuft Gefahr, dass Hacker ohne Probleme in sein Netzwerk eindringen und dort Schaden anrichten können. Das Ganze geht so weit, dass Bankdaten, Passwörter etc. ausgespäht werden, wodurch ein großer finanzieller Schaden entstehen kann.

Das Funknetzwerk kann also längst nicht überall seine Vorteile ausspielen. Zum Glück gibt es alternative Verbindungsmöglichkeiten für Netzwerke, zum Beispiel per Lichtwellenleiter (LWL) oder über USB Hubs. Und dann ist da noch eine sehr gute Alternative, nämlich das ?

CAT-Netzwerkkabel

Wer sein Netzwerke sicherer machen möchte, der sollte dafür entsprechend geeignete Kabelverbindungen wählen. Zu diesem Zweck gibt es auf dem Markt spezielle Netzwerkkabel, die auch als CAT-Kabel bezeichnet werden. Die Buchstaben CAT stehen hier für das englische Wort Category. Sie kennzeichnen also, dass die entsprechenden Netzwerkkabel in verschiedene Kategorien eingeordnet werden. Schauen wir uns diese Kategorie noch einmal etwas näher an:

Die Einteilung der Kabel erfolgt in der Regel nach dem möglichen Übertragungsvolumen von Daten und somit auch nach der Übertragungsgeschwindigkeit. Diese Geschwindigkeit wird in Megahertz (Mhz) angegeben. Mittlerweile gibt es Netzwerkkabel in vielen unterschiedlichen Kategorien, verbreitet sind inzwischen die Kabel von CAT3 bis Cat7. Dazu zwei Beispiele:

Ein Kabel der Kategorie 5 (CAT5) eignet sich für 10- und 100-Megabit Netzwerk. Die Übertragungsfrequenz kann bei diesem Kabel bis zu 100 Mhz betragen. Inzwischen gibt es eine weiterentwickelte Version mit der Bezeichnung CAT5e, mit der bis zu 1000 MB/s übertragen werden können, ebenfalls bei einer Frequenz von 100 Mhz.

Netzwerkkabel & Zubehör: Und alles läuft

Ein CAT6 Kabel dagegen arbeitet mit einem Takt von 250 Mhz und kann somit mehr als 1 Gigabit pro Sekunde übertragen. Auch hier gibt es mittlerweile eine weiterentwickelte Version namens CAT6a, die mit einer Übertragungsfrequenz von 500 Mhz arbeitet. Allerdings sind solche Kabel relativ empfindlich gegen Störungen.

Die Auswahl hochqualitativer Kabel ist ausschlaggebend für die korrekte Funktion Ihres gesamten Netzwerks. Machen Sie hier keine Kompromisse und setzen Sie ausschließlich auf Lösungen vom erfahrenen Fachhändler. Sie kennen die benötigten Querschnitte und Längen Ihrer Netzwerkkabel noch nicht? Dann beraten wir Sie gerne unverbindlich und natürlich kostenlos.

Beratung vom Fachmann!
Bei TT-SaT inklusive 

Haben Sie Fragen zu unseren
Produkten oder Bestellabläufen?

Hotline : 0208 -69806076
Montag-Freitag 10.00 - 18.00 Uhr
Samstag 10:00 - 14:00 Uhr
 

Zahlungsarten

TT-SaT.De Newsletter

0208 - 69806076

Wir beraten Sie gerne telefonisch von Montag - Freitag 10:00 - 13:00 Uhr & 15:00 - 18:00 Samstag 10:00 - 14:00 Uhr

info@tt-sat.de